Medizinrecht

Das Medizinrecht umfasst das Arzthaftungsrecht sowie das Arztrecht im weitesten Sinne – wie Honorarrecht, Standesrecht, Kassenarztrecht sowie das Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe.

Arzthaftungsrecht:
Ich berate und vertrete Patienten und Pflegebedürftige bei der Durchsetzung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen aufgrund (zahn-) ärztlicher Behandlungsfehler, den sog. „Kunstfehlern“ wie Aufklärungs-, Therapiewahl-, Befunderhebungs-, Diagnose- oder aber auch Organisationsfehler. Daneben kann ein Pflegebedürftiger ernsthaften Schaden aufgrund Fehler in der Pflege erleiden, insbesondere durch falsche Lagerung und unzureichende Dekubituspflege.

Ihre Vertretung umfasst nicht nur das außergerichtliche Verfahren, einschließlich des Verfahrens vor den Schlichtungsstellen, sondern auch die Gerichtsverfahren in allen Instanzen.

Überwiegend muss der Patient die Voraussetzungen seines Schadensersatzanspruches darlegen und beweisen:

  • Vorliegen eines Behandlungs- / Pflegefehlers,
  • Eintritt eines Schadens beim Patienten,
  • ursächlicher Zusammenhang zwischen Behandlungsfehler und Schaden,
  • schuldhaftes Handeln des Arztes

Die rechtliche Begleitung der Haftungsverfahren erfordert daher eine umfassende und sorgsame Sachverhaltsermittlung zum medizinischen Geschehen. Diese gewährleisten wir durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Patienten, das sorgfältige Studium der vollständigen Behandlungsunterlagen, der Einschaltung der jeweiligen Krankenkassen und evtl. des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) sowie der Rücksprache mit fachspezifischen Medizinern.

Honorarrecht im Verhältnis Arzt – Patient – private Krankenkasse
Privat Versicherte sind zunehmend Interessenkonflikten ausgesetzt, wenn sie die Abrechnung einer ärztlichen Behandlung zur Erstattung an ihre private Krankenversicherung weiterleiten und diese die volle Erstattung mit der Begründung ablehnt, die Abrechnung sei falsch. Oftmals müsste der Patient nichts zahlen – denn entweder hat der Arzt fehlerhaft abgerechnet, oder aber die private Krankenversicherung verweigert zu Unrecht die Kostenerstattung. Ich berate und unterstütze Patienten und Ärzte bei der Klärung solcher Abrechnungsstreitigkeiten.

Standesrecht, Kassenarztrecht sowie Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe
Wenn Sie als Arzt rechtliche Beratung oder Vertretung benötigen, sei es im Arzt-Patienten-Verhältnis oder bei spezifischen berufsrechtlichen Problemen – wie Streitigkeiten mit der Ärztekammer, der Kassenärztlichen Vereinigung oder auch mit Kollegen finden Sie bei uns konkrete Hilfe.

Wir bieten zudem begleitende Rechtsberatung bei gesellschaftsrechtlichen Fragen zur Praxisgründung, Praxiszusammenschluss, -erweiterung oder -auflösung.